Rauchfrei mit Hypnotherapie

Sie wollen aufhören, zu rauchen und sind unsicher, ob Sie es alleine schaffen? Vielleicht ist eine hypnotherapeutische Behandlung Ihr Weg?

Die Tübinger Studien (Deutschland) haben gezeigt, dass Hypnose ein in der Raucherentwöhnung sehr erfolgreiches Verfahren darstellt: Nach einem Jahr waren über 50% der Teilnehmenden abstinent, während Versuche im Alleingang nur bei 3% bis 11% zum Erfolg führten.

Die Arbeitsweise
Der erste Behandlungsschritt des Gruppenprogramms besteht in einem Vorgespräch in einer Gruppe von sechs bis acht Personen; hier werden Sie Gelegenheit haben, Fragen zur Hypnosebehandlung zu stellen. Sie erhalten zudem ein Blatt mit einigen wichtigen Tipps, die Ihnen helfen werden, die erste rauchfreie Zeit gut durchzustehen.
Etwa eine Woche nach dem Vorgespräch kommen Sie zur ersten Gruppenhypnose – zwei Tage davor haben Sie bereits mit Rauchen aufgehört. Die zweite Gruppenhypnose findet eine Woche danach und eine dritte in einem Abstand von nochmals ein bis zwei Wochen statt. Die Sitzungen dauern jeweils 1,5 - 2 Stunden und finden meistens freitags am frühen Abend oder samstags am Morgen statt.
Zwei Monate später kommen Sie noch zu einer kürzeren Auffrischungssitzung.
00:00
00:00
Das Programm in Stichworten:
  • 5 Gruppensitzungen: 1 Vorgespräch, 3 Hypnosesitzungen, 1 Nachgespräch
  • 6-8 Personen
  • Kosten für 10 Stunden Sitzung: SFR. 500.- (kann teilweise von der Zusatzversicherung übernommen werden)
  • in Biel und Bern
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Jean-Jacques Rousseau