Jugendtherapie und -beratung

In der heutigen Gesellschaft haben Jugendliche anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben zu bewältigen.
Dazu gehören nebst dem wichtigen Thema der Identitätsfindung, die Zugehörigkeit zu Gleichaltrigen und die Ablösung von den Eltern.
Ziel einer Jugendberatung ist die Förderung der eigenen Fähigkeiten, die Erweiterung von Problemlösestrategien, die Erhöhung des Selbstwertes und die Stärkung der eigenen Persönlichkeit.

Jugendliche erhalten Unterstützung bei Fragen:
  • zu Schule, Ausbildung oder Beruf
  • zu Freunden
  • zur Familie
  • zu Alkohol, Zigaretten, Cannabis oder zu anderen Drogen
  • zum Umgang mit Fernsehen, Computer, Spielkonsolen
  • zu Aggressions- und Gewalterfahrung als TäterIn oder Opfer
  • zu Rückzug und Isolation
  • zu Liebeskummer, Beziehungsschwierigkeiten
  • zu Ängsten
  • wenn die Freude am Alltag fehlt
Man kann die eigenen Grenzen nur feststellen, indem man sie gelegentlich überschreitet. Das gilt für jene, die man sich selbst setzt, ebenso wie für jene, die einem andere setzen.
Josef Broukal